· 

Ich lernte Casey kennen

Casey kam langsam den Hügel hoch und direkt auf mich zu. Sie hatte ein farbenfrohes Kleid mit großem Blumenmuster an, sie sah bezaubernd aus. Ihr Kleid und auch ihr Haar, das sie wieder zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden hat, wippten bei jedem Schritt. Als Casey mich sah, wurde sie immer schneller. Verglichen habe ich sie da zum ersten Mal, mit einem farbenfrohen Schmetterling. Ich ging mit ausgestreckter Hand auf sie zu, um sie zu begrüßen. Casey streckte mir ebenfalls ihre Hand entgegen und lächelte, ich nahm ihre Hand und wollte sie gar nicht mehr loslassen, ihre Haut fühlte sich so schön warm und weich an.

 

Für mich war jetzt klar, dass ich in Casey mein Traummädchen gefunden hatte. Es kam zwar total unerwartet, dass ich das Mädchen meiner Träume ausgerechnet hier in Kanada kennenlernte. Damit hatte ich absolut nicht gerechnet.