Leseproben aus dem eBook "Lügen und Schmarotzen"


An einem Montag saßen wir auf unserer Terrasse, die unterhalb von dem Appartement der Ungarn sich befindet und wollten ein wenig die Sonne genießen. Leider war das nicht lange möglich, denn der Ehemann fing wieder an, über einen längeren Zeitraum bei offenem Fenster krankhaft zu Husten. Wir haben uns dann erlaubt, zu ihm freundlich Hochzurufen und ihn gebeten wenigstens das Fenster zu schließen. Darauf hat er aber nicht reagiert und weiter gehustet. Wir haben dann kapituliert, die Terrasse verlassen und sind in unsere Wohnung gegangen.

   Es wurde immer schlimmer mit dem vorsätzlichen unerträglichen Lärm. Wir haben dann an deren Wohnungstür geklopft um mit der Ungarin vernünftig über ihren Mitbewohner zu sprechen. Die Tür wurde nicht geöffnet, aber der Mitbewohner hat auf unser Klopfen mit äußerst lautem primitivem Geschreie reagiert.