Sex mit Ziegen

Nachmittag saßen Werner und ich vor unserem Container und haben dem Treiben in diesem Camp zugesehen. Vier Männer kamen mit einer Ziege und gingen mit ihr gezielt zu einer Wand. Wir konnten beobachten, wie in einiger Entfernung Frauen und Kinder hinter den Männern herschauten und lautstark diskutierten.

   Wir konzentrierten uns auf die vier Männer und die Ziege, wir dachten, dass die Ziege jetzt geschächtet wird. Total falsch gedacht, was sich jetzt abspielte, hatten wir noch nicht gesehen. Verstehen können wir das bis heute noch nicht. Einer der Männer hob jetzt seinen Djelabba hoch und knotete diesen am Oberkörper zusammen. Nun holte er seinen Penis aus der zerlumpten und dreckigen Unterhose und manipulierte ihn, bis er eine Erektion hatte. Die anderen Männer stellten sich vor die Ziege und hielten diese in Position. Der Mann mit seinem erigierten Penis konnte jetzt in die Scheide des Tieres eindringen. Er bewegte sich sofort entsprechend, die anderen Männer feuerten ihn an, als wenn es eine öffentliche Sportart mit Zuschauer wäre. Sein Orgasmus ließ nicht lange auf sich warten, er schrie ihn unüberhörbar raus.

 

Es folgte die gleiche Prozedur noch dreimal, einfach widerlich. Die Männer versuchten absolut nicht, ihre abartigen sexuellen Machenschaften zu verheimlichen, wenn wir das mitbekamen, dann die Frauen und Kinder doch ebenfalls.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0