"Sexurlaub"

Es wird geschätzt, dass etwa 400.000 deutsche Männer „Sexurlaub“, vorwiegend nach Kambodscha, machen. Es werden von diesen abartig veranlagten Männern überwiegend Kinder sexuell missbraucht. Man kennt Kinder, deren Unterleib beim erzwungenen Geschlechtsverkehr aufgerissen ist. Es sind Männer die so etwas tun, die bei uns in Deutschland ein Leben als Normalbürger führen, sie sitzen zu Hause am selben Esstisch mit ihrer Ehefrau und den eigenen Kindern, sind Rechtsanwälte, Ärzte oder Lehrer unserer Kinder.

 

Die Hemmschwelle wird immer weiter gesenkt, denn rund 20 % aller Männer würden gerne Kindersex praktizieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0