· 

Türkische Machos

2. Leseprobe aus Kapitel 2:

 

Jeder von denen war ein türkischer Angeber ohne erkennbare Bildung, aber mit einem teuren Auto. Geparkt wird ohne Rücksicht gegenüber den anderen Anwohnern.

 

Ist egal wie ungebildet und dumm ein türkischer Mann ist, er ist der Mann. Der absolute Herrscher über Frauen. Für mich ist es unverständlich, dass die hier geborenen Türken von ihren Müttern zu Machos erzogen werden. Sie selber merken es nicht, sie sind ungebildet und dumm.

 

Diese so erzogenen türkischen Männer, so sehe ich das und kenne schon einige, arbeiten als Zuhälter, verkaufen Drogen und tätigen sonstige krumme Geschäfte. Haben Goldkettchen um den Hals baumeln und teure Uhren am Handgelenk neben den protzigen goldenen Armreifen.

 

Unsere deutschen Frauen, so denken viele von diesen Männern, sind Freiwild. Und man kann mit ihnen alles das machen, was türkischen Frauen bis zur Ehe untersagt ist. Heiraten würden sie diese nicht, sondern Jungfrauen mit Kopftuch aus der hinteren Türkei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bernd Leicht (Samstag, 29 Dezember 2018 17:19)

    Diese sich übertrieben männlich gebende Männer sind einfach nur lächerlich. Machen mir Angst, denn zusätzlich zu ihrem angeberischen Gehabe, sind sie gefährlich für unsere Gesellschaft. Für die Frauen in der Türkei und ebenso auch hier.
    Für mein Rechtsverständnis ist diese islamische Denkweise absolut nicht zu verstehen. Ableiten kann ich davon ein klein wenig Verständnis für das primitive Benehmen dieser Männer. Männlichen Kindern bekommen von klein an die islamischen „Werte“ vermittelt, somit ist es kein Wunder, dass solche selbstherrlichen Männer daraus resultieren. Somit steht für mich eindeutig fest, dass die Türkei sich auf dem Weg zurück ins Mittelalter befindet.